· 

Let's get it started!

SO. JANUAR ALSO. WIE MACHEN WIR NUN WEITER?

Neben der konzeptionellen Arbeit an unserer Idee, wollen wir uns weiter vernetzen. Wie haben andere Startups das alles so gemacht? Wie geht gutes Marketing? Und überhaupt: Wie läuft der Hase?

 

Einhorn isst Dürüm
Gekritzelt von Sophie

Für diesen Monat haben wir uns dafür zwei Termine ausgesucht: Einmal gehen wir zu „Liebe kann man nicht kaufen. Dating Tipps für Brands“ von der Hamburg School of Ideas. Hier wird Einhorn Gast sein, von denen wir eh schon immer Fan sind. Und zwar nicht – wie man denken könnte – wegen der gemeinsamen Einhornliebe, sondern vielmehr wegen des nachhaltigen Konzepts und der Unternehmensführung. Wenn wir groß sind, wollen wir auch ein bisschen so werden wie sie ... 

 

Der zweite Termin in unserem Kalender ist die Stippvisite bei SinnerSchrader, organisiert von der Hamburg Kreativ Gesellschaft. Hier wollen wir noch ein besseres Gefühl für potentielle Kunden bekommen. Denn unsere Zielgruppe sind vor allem Teams aus Werbe- und Kreativagenturen. Also einfach mal ein bisschen Agenturluft schnuppern – kann ja nicht schaden. 

– TR