Wir stellen dir unsere Pferde und unsere Location zur Verfügung!

Du möchtest dich mit Pferdegestütztem Coaching selbstständig machen, aber dir fehlt das nötige “Arbeitswerkzeug”? Oder du möchtest erst einmal ausprobieren, ob dir diese Arbeit liegt, bevor du Geld in eine entsprechende Ausbildung investierst? 

 

Wir haben alles, was es für ein fundiertes und professionelles Coaching braucht: 

  • Reitplatz für die Übungen
  • hübsches Zirkuswagendach für den Theorieteil im Trockenen
  • Flipchart, Stifte, Post-its usw.
  • Beamer
  • Tische, Bänke
  • Geschirr, Besteck, Gläser, Wasserkaraffen, Kaffeemaschine
  • Toilette

      ... und das Wichtigste: 

  • 6 Pferde! 

Wir stellen dir für deine Arbeit unsere Coaching-erfahrene Pferdeherde zur Verfügung. Wir  nutzen dazu sehr sensible, schlaue, menschenbezogene Rassen wie Lusitano und Konik. Vier davon kannst du auch für die Einzelarbeit nutzen. (z.B. für Führübungen) 

 

Was musst du jetzt machen? 

 

Schreib uns eine E-Mail an hallo@einhorn-coaching.de und schreib uns deine Vorstellungen. Wir gehen dann mit dir ins Gespräch, klären die Details und beraten dich zum Ablauf. Du kümmerst dich um die Kommunikation mit deinem* deiner Coachee selber –  es ist schließlich DEIN Coaching. Wir stellen dir “nur” die Rahmenbedingungen zur Verfügung. 

 

Am Tag des Coachings: 

 

Du musst dich um nichts kümmern, wir stellen alles bereit, kochen Kaffee und putzen die Pferde – du kannst dich ganz auf dich konzentrieren. Du kommst am besten etwas eher als dein*deine Coachee, damit du dich mit der Location und den Tieren vertraut machen kannst. Wir (oder zumindest eine von uns - je nach Corona-Situation) begleiten dich und sind die ganze Zeit vor Ort. Natürlich halten wir uns eher im Hintergrund, damit du in Ruhe arbeiten kannst. Wenn du es möchtest, bekommst du nachher ein konstruktives Feedback oder eine Supervision von uns. 

 

Klingt gut? Dann trau dich doch einfach! Vielleicht ist das genau die Art von Arbeit, die zu dir passt!